Therapie

 

 

Was ist Hippotherapie?

 

Hierbei handelt es sich um neurophysiologische Physiotherapie auf dem Pferd.

 

Die gleichmäßig wiederkehrenden, dreidimensionalen Bewegungsimpulse des Pferdes stellen motorische Fragen an das Kind, auf die jedes entsprechend seiner Fähigkeiten reagieren muss. Daraus entsteht ein Bewegungsdialog.

 

Hippotherapie wirkt positiv auf die Haltungs- und Gleichgewichtsreaktion, die Aufrichtung, die Muskelspannungsregulation und die Wahrnehmung.

 

Die Behandlung auf dem Pferd hat außerdem eine absolut motivierende Wirkung.

 

Ansprechpartnerin: Andrea Mannsfeld

 

 

Was ist Reittherapie?

 

Durch das Reiten, die Pflege und den allgemeinen Umgang mit dem Pferd wird der Mensch emotional, körperlich, geistig und sozial berührt, das heißt mit Körper, Geist und Seele!

 

Pferde sind dabei als Therapie-Helfer besonders gut geeignet. Pferde begegnen Menschen unabhängig von deren Beeinträchtigung und sind durch ihre emotionalen und körperlichen Eigenschaften das Bindeglied zum Klient. Auch therapiemüde Klienten können durch den Umgang mit Pferden angesprochen werden.

 

Ansprechpartnerin: Beate Ruhl

 


Unsere Therapiepferde

 

Szundi

 

Sternchen